Frau Tomani

Protestsongs, Balladen, Jodler, Raps. Frau Tomani pfeift auf Genre-Grenzen und singt Chansons aus Oberösterreich – poetisch, politisch, verspielt.

Die Linzer Liedermacherin nimmt sich kein Blatt vor den Mund und überzeugt durch ihre tiefgründigen Liedtexte, welche mit Wortwitz gesellschaftliche Entwicklungen aufs Korn nehmen. Die Lieder werden auf Deutsch und Dialekt zu Gehör gebracht und mit unkonventioneller Instrumentierung dargeboten. Ob mit Gitarre, Ukulele, Glockenspiel oder Kochtöpfen, ob solo oder mit Band – Frau Tomani berührt mit ihrem ehrlichen und bildhaften Sprechgesang, der mit einer Note Augenzwinkern zu Gehör gebracht wird.

Die Hand auf dem Griffbrett, die Kehle voll. Hier ein Oberton, dort ein Unterton. Vogelgezwitscher, Topfgeklapper. Fünf vor zwölf auf Opas Uhr, da erzählt die Ukulele eine Geschichte.
Frau Tomani will etwas sagen und meint es bierernst, wenn sie gegen den Kapitalismus ansingt!
Trotzdem sitzt der Liedermacherin aus Linz der Schalk im Nacken. Mit verspielten Tönen, weichenRaps und kantigen Reimen, auf Deutsch und Dialekt, wagt Frau Tomani Drahtsaitenakte zwischen Sehnsucht und Kampfgeist – und fordert absoluten GeOhrsam!